Der Fund

Warum musste Rita sterben? Wer hat die Supermarktverkäuferin, die doch nie jemand etwas zuleide getan hat, auf dem Gewissen? Hat die 53-jährige wirklich ihr Todesurteil unterschrieben, als sie eines Tages etwas mit nach Hause genommen hat, was sie besser im Laden gelassen hätte? Offiziell ist der Fall abgeschlossen - aber da ist einer, der nicht aufgibt. Ein Polizist, der scheinbar wie besessen Fragen stellt - und Ritas Tod bis zum Ende nicht akzeptieren will…

»Keiner schreibt wie Bernhard Aichner. Ganz toll. Unverwechselbar!«
SEBASTIAN FITZEK

Mehr zum Buch

Thrillerautor BERNHARD AICHNER im Portrait.

Über Bernhard Aichner

Bernhard Aichner (1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014, dem Crime Colgne Award 2015 und dem Friedrich Glauser Preis 2017.

Seine Totenfrau-Thriller standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Die Romane wurden in 16 Länder verkauft, u.a. auch nach USA und England. Eine Verfilmung ist in Vorbereitung.

Mit seinen Thriller BÖSLAND und DER FUND setzt Aichner seine Erfolgsgeschichte fort.

Mehr erfahren

BERNHARD AICHNER zu Gast bei "Guten Morgen Österreich"

Morgen, 20:00

Frankfurt

Frankfurter Buchmesse
Open Books, Ratskeller

Freitag, 19:30

Velden

Falkensteiners Schlosshotel Velden
Eröffnung des KRIMIFEST WÖRTHERSEE
Schlosspark 1, 9220 Velden am Wörthersee

Sonntag, 20:00

Innsbruck

Treibhaus
im Rahmen des KRIMIFEST TIROL